bootshaus

The Kingdom of New Horizons steht wieder in den Startlöchern


Zum zweiten Mal nun lädt das Umfeld an der ehemaligen Formal1 Rennstrecke zu einem Festival der elektronischen Musik ein. Der Eventriese ALDA hat keine Kosten und Mühen gescheut die „Grüne Hölle“ erneut in eine verträumte Festivallandschaft zu verwandeln. Dabei sind sechs verschiedene Areas entstanden. Im Capital Park, Urban Circus, Dark District, Trancetonia, Factory49 und im Trap Town spielen über 100 DJs und Live Acts. Zu den Headlinern gehören dieses Jahr unter anderem Alle Farben, Armin Van Buuren, Axwell & Ingrosso, Dillon Francis, Hardwell, KSHMR, Marshmello, Steve Aoki und Yellow Claw. Eine Besonderheit ist das bargeldlose Bezahlen auf dem Gelände, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Man hat die Möglichkeit per Karte oder mit dem Festivalbändchen sein Essen, Trinken oder Merchandise zu kaufen. Einen Restbetrag kann man sich nach dem Festival einfach über die New Horizons Homepage auf sein Konto zurücküberweisen lassen. Es werden rund 30.000 Fans erwartet. Tickets sind noch erhältlich, jedoch wird auf verschiedenen Plattformen darauf hingewiesen, dass nur noch ein kleines Kontingent vorhanden ist. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß!

Das könnte dich auch interessieren