bootshaus

The Gärten hat wieder geöffnet


Es ist noch gar nicht so lange her, da sampelte Dax J auf einem tunesischen Festival ein Gebetsruf in seinem Set und löste damit einen riesen Skandal aus. Die Folge war eine Anklage mit einer einjährigen Haftstrafe und ein riesen Shitstorm auf Facebook. Die Haftstrafe musste er zum Glück nicht antreten, nur seine Facebookseite wurde zeitweise geschlossen. Da sollte man doch meinen, dass seine DJ Kollegen daraus gelernt hätten. Nicht so aber der deutsche DJ Acid Pauli. Er benutzte einen Radioauszug, welcher einen Vers aus dem Koran enthielt in seinem Set in dem Beiruter Club „The Gärten“. Nachdem ein Video mit besagten Innhalten im Netz kursierte, wurde die libanesische Regierung darauf aufmerksamt und machte den Laden dicht. Als Grund nannten Sie, dass der Club Materialien fördere, die religiöse Überzeugungen verletzten. Nach langem Hin und Her und etlichen Stellungnahmen und Entschuldigungen seitens Acid Pauli, seinem Management und dem Club „The Gärten“, darf dieser jetzt wieder öffnen. Zur Opening Veranstaltung wurde der „Berghain“ Resident Ben Clock gebucht. 

Das könnte dich auch interessieren