bootshaus

Cassius-Mitglied Philippe Zdar stirbt bei einem tragischen Unfall


Philippe Zdar erlangte große Popularität in den 90er Jahren. Zusammen mit Hubert Blanc-Francard waren sie das Duo Cassius und kreierten aus Hip Hop, House Musik, Funk und weiteren Musikstilen ihren ganz eigenen Sound. Mit ihrem Debütalbum „1999“ und der Hitsingle „Feeling For You“ schafften sie ihren großen Durchbruch und prägten gleichzeitig die French House Bewegung maßgeblich. Als Teil der Ed Banger Familie entstanden weitere Hits wie „ I Love U So“, „Fame“ oder „W18“. Aber auch als Solokünstler war Philippe Zdar, der mit bürgerlichen Namen Philippe Cerboneschi hieß, sehr erfolgreich. Er wirkte unter anderem bei Produktionen von den Beastie Boys, Kanye West, Cat Power und Pharrel Williams mit. Für das Album „Wolfgang Amadeus Phoenix“ von der Band Phoenix  an dem Zdar mitarbeitete, gab es sogar einen Grammy. Jetzt teilte sein Manger Sebastien Farran der Presse mit, dass Philippe durch ein Fenster in einem hohen Pariser Gebäude gefallen sei und dabei zu Tode kam. Er ist damit der zweite Künstler aus dem Hause Ed Banger, der durch einen Unfall sein Leben verlor. 2011 starb DJ Mehdi, nachdem er bei einer Party durch das Dach seines Hauses fiel. 

Das könnte dich auch interessieren