bootshaus

Amsterdam Dance Event 2018


Es ist die Zeit des Jahres, wo die Sommerfestivalsaison beendet ist, die Closings auf Ibiza alle gefeiert wurden und man mit Spannung aufs ADE (Amsterdam Dance Event) wartet. Zwischen dem 17. und 21. Oktober steht Amsterdam wieder Kopf. Zum 23. Mal trifft sich das „Who ist Who“ der elektronischen Musikszene. Von EDM-Star bis aufstrebendem Undground-Künstler wird musikalisch jedem Fan der elektronischen Musik etwas geboten. Konnte man letztes Jahr noch eine Rekordbesucherzahl von über 395.000 verbuchen, rechnet man dieses Jahr mit über 400.000 Menschen, die sich auf den Weg in die niederländische Hauptstadt machen. Es wird aber nicht nur wild gefeiert. Tagsüber finden Konferenzen, Vorträge, Workshops und andere Events, bei denen man sich über die aktuellen Trends der elektronischen Musikszene informieren kann, statt. Dabei steht vor allem der Austausch von Künstlern, Clubbetreibern, Labelbossen, Bookingagenten und allen, die in der Branche arbeiten, an. Auf „amsterdam-dance-event.nl“ findet ihr alle aktuellen Neuigkeiten, die das Event betreffen. Hier bekommt ihr unter anderem alle Informationen zu den Locations, dem Line Up oder zur Anreise und Aufenthalt. Außerdem könnt ihr euch dort auch eure Tickets sichern. Ein Highlight wird auf jeden Fall das „Amsterdam Music Festival“ sein, welches traditionell in der Amsterdamer Arena stattfinden wird.

Das könnte dich auch interessieren