bootshaus

Sa 20/05/2017

KitKatClub @ Bootshaus

Uhrzeit: 22:00 Uhr
Eintritt: 25 Euro Abendkasse (kein VVK)
Infos: www.vault-events.de/kitkatclub

STRICT SEXUAL FANTASY DRESSCODE | Einlass vorbehalten!

Fetisch - Lack - Leder - Latex - Gummi - Plastik - Metall - Nylon - Gothic - Kostüm - Uniform - Drag - Burlesque - Straps - Heels - Strass - Barock - Rock - Kilt - Punk - Bodypainting - extravagant elegante Abendgarderobe - fantasievolle Accessoires - Style - Kink - Frech - Pornös - Glamour - Make Up - Glitter - Glitzer - Bunt - Schrill - Extravagant - Verrückt | Originalität zählt!

NO GOs: normale Straßenkleidung - Straßenanzüge - Jeans - Sportkleidung - Turnschuhe | Riskant bis ungeeignet: Baumwollunterwäsche - normale Stoffhosen - Camouflage - WetLook | Eine wichtige GRUNDREGEL als Orientierungshilfe: sofern Du mit Deinem Outfit durch die Innenstadt schlendern kannst, ohne dass sich jemand nach Dir umdreht, liegst Du sehr wahrscheinlich falsch!

Und wer sich hinsichtlich der "passenden Schale" grundsätzlich sehr unsicher ist, empfehlen wir zur Überwindung unserer strengen Einlasskontrolle das Mitführen einer optionalen "zweiten Hülle".

Umkleidebereich + bewachte Garderobe

DJ LineUp:

Clark Kent <KitKatClub | VAULT Events>
Criss Source <WASTELAND Berlin | Parquet Records>
Serge Laurent <Revolver | Piepshow Berlin>

//KitKatClub//Fetish Fantasies Colonia//

Und wieder öffnen sich die Schleusen des BOOTSHAUS zur hedonistischen Extravaganza aus Berlin. Die Einlasskriterien zum „KitKatClub @ Bootshaus“ am 20. Mai sind neben einer toleranten Grundeinstellung und Kommunikationsbereitschaft, die angemessene Berücksichtigung des KitKatClub eigenen "Sexual Fantasy Dresscode". Willkommen ist grundsätzlich ALLES, das die Attribute "Sinnlichkeit" und "Fantasie" positiv berücksichtigt. Und gleichermaßen wichtig ist, dass sich jeder Gast in der eigenen "Schale" wirklich wohl fühlt und nicht "etwas" im irrtümlichen Glauben trägt, "nur so rein zu kommen". Türsteherin Senorita Curiosita und ihre charmant-autoritäre Einlasscrew freut sich auf gewagte Inspirationen hedonistischer Fantasiewesen, grell schillernde Charaktere und anderweitig extravagante Nachgestalten – frei nach der Devise „Verkleide Dich nicht, sondern erfinde Dich neu“!

Ein ausgewiesenes „Signet“ des „KitKatClub @ Bootshaus“ ist der unwiderstehlich sinnlich energetische Dancefloor. Am 20. Mai an den Decks grandios vertreten durch Criss Source, DJ Produzent des MegaOhrwurm Hugs ‚n Kisses, einer der größten Tech House Klassiker „of all times“! Daneben der gleichermaßen brillante Serge Laurent, absoluter Liebling der Berliner GayClubszene und hochgeschätzt für seine ausgesprochen energetischen DJ Sets sowie Clark Kent, KitKatClub Resident DJ Legende und Meister der sinnlichen Beats, der bereits annähernd jeden maßgeblichen Fetish-Dance-Event europaweit und darüber hinaus zum Kochen gebracht hat.

Das BOOTSHAUS verwandelt sich in eine sinnliche Fantasiewelt – maßgeblich geprägt durch die einzigartigen Schwarzlichtbilder des Berliner Szenekünstlers Vigor Calma, einer wahrhaft spektakulären Psychedelic Blacklite Fantasy Deco sowie dem Anlass angemessenem Spielmobiliar. Der KitKatClub, unangefochten einer der fantasievollsten Undergroundclubs weltweit, definiert sich als avantgardistischer Nachtclub, der die Traditionen der „verruchten“ Berliner Clubs der „Goldenen Zwanziger“ aufgreift. KitKatClub fusioniert multimediale und künstlerische Elemente zum innovativen Konzept im Sinne des avantgardistischen Zeitgeistes.

Live the hedonistic spirit!

KitKatClub @ Bootshaus